Wieviel Geld kostet ein Führerschein?

Eine Frage, die von angehenden Fahrschülern häufig gestellt wird, und die äußerst schwierig zu beantworten ist.

Warum es so schwierig ist, die Frage nach dem lieben Geld zu beantworten?

Weil es zu einem großen Teil natürlich auch vom Fahrschüler abhängt, wie viele Ausbildungsfahrten er sich gönnt oder benötigt. So wie in der Schule oder in der Ausbildung hat jeder verschiedene Interessensbereiche und natürlich gibt es auch immer Aufgaben die man gerne erledigt und welche vor denen man sich am liebsten drücken würde.

Jeder hat nun mal so seine eigenen Stärken und Schwächen!!!

Aufgabe eines Lehrers ist die Stärken & Schwächen eines Schülers zu erkennen und so mit ihm zusammen das beste Lernergebnis ( z.B. das Bestehen der Fahrprüfung ) zu erreichen.

Die Stärken und Schwächen eines Fahrschülers kennen wir leider bei der Anmeldung noch nicht. Deshalb können wir nur einen groben Rahmen der Ausbildungskosten nennen.

Eines steht auf jeden Fall fest:

Wenig Ausbildung = wenig Erfahrung = hohes Unfallrisiko

Fahrausbildung: Eine lohnende lebenslange Sicherheitsinvestition

Die Ausbildungskosten des lebenslang gültigen Führerscheins betragen bei einer angenommenen jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometer im ersten Fahrjahr knapp 12 Cent pro Kilometer. Wenn du die Ausbildungskosten auf dein Kraftfahrerleben von ca. 50 Jahren hochrechnest, kommt weniger als ein Dreitausendstel Cent pro Kilometer heraus.

Womit Du auf jeden Fall rechnen solltest:

  • 1.Aufwendungen vorab für den Sofortmaßnahmen-Kurs
    ( z.B. Pro-Life-LippstadtDRK Lippstadt ), den Sehtest und das Passfoto
  • 2.Gebühren bei der Straßenverkehrsbehörde
    ( Führerscheinantrag )
  • 3.Kosten für die Ausbildung und das Lernmaterial
    (Wie viele Fahrstunden Du brauchst (oder haben möchtest), hängt dabei sehr stark von Deiner praktischen Begabung, Lern- und Konzentrationsfähigkeit sowie Motivation ab.)
  • 4.Prüfungsgebühren
    ( In Lippstadt prüft der TüV NORD – Gebührentabelle )

Unsere Preise erfährst Du im Rahmen eines unverbindlichen Besuches während der Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag ab 18:00 Uhr, da wir der Meinung sind, dass zu einer guten Ausbildung auch persönliche Beratung und Betreuung gehört.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!